1. Salsa ist erotisch und macht sexy

Frau tanzt Salsa

Wo man auch tanzt, wer die Salsa Bewegungen beherrscht strahlt Sexappeal aus. Doch nicht nur beim Tanzen lässt Salsa sexy wirken. Auch die Körperform – und Haltung im Alltag werden sich durch das Training verbessern, wodurch die gesamte Ausstrahlung in die Höhe steigen wird.

2. Salsa bringt Selbstvertrauen

Durch das Salsa Training baut man Disziplin auf. Das Durchhaltevermögen was erlangt wird, lässt einen auch in anderen Lebensbereichen selbstsicherer und motivierter vorangehen. Das führt zu einem besseren Selbstvertrauen, denn Sie fühlen etwas geschafft zu haben. Die Trainingserfolge wie gute Körperform – und Haltung sind schöne Nebeneffekte von Fleiß und lassen das Selbstwertgefühl steigen, was sich ebenfalls positiv auf das Selbstvertrauen auswirkt.

3. Gleichgesinnte Leute kennenlernen

Durch das Salsa Tanzen trifft man viele Menschen. Sei es auf Salsa-Partys, in der Tanzschule oder im Urlaub. Man teilt dieselbe Leidenschaft, was die Einführung in ein angenehmes Gespräch sehr leicht macht. Besonders für schüchterne Menschen ist ein Salsakurs die perfekte Möglichkeit den Kontakt zu anderen zu suchen und ihre Ängste zu bekämpfen. Am besten man besucht einen Salsa Tanzkurs und überzeugt sich selbst.

4. Salsa macht fit

Natürlich muss man sich beim Salsa tanzen bewegen, wobei man auch schonmal ins Schwitzen kommt. Bei der ganzen Anstrengung verbrennt man vage gesagt zwischen 400 und 600 Kalorien je nach Länge und Übungen des Trainings.

Salsa ist also ein super Diät-Tipp! Neben dem Kalorienverbrennen, ist das Salsa Tanzen sehr konditionsfördernd, wodurch Sie auch den Herzkreislauf in Schwung bringen. Der Muskelaufbau kommt hier natürlich auch nicht zu kurz. Sollten Sie mit Salsa anfangen, stellen Sie sich auf ein paar Tage mit Muskelkater ein.
Hat man Muskelkater, wissen Sie es wurde was getan!

5. Salsa macht Spaß

Wer einmal Salsa tanzt, der will so schnell nicht mehr aufhören. Denn dieser Tanz ist einfach harmonisch und voller Lebensfreude. Die Salsa-Musik verbreitet einen so guten Vibe unter den Tänzern und Tänzerinnen, dass es einfach nur Spaß macht und zum Tanzen anregt. Man könnte schon sagen, dass Salsa süchtig macht! Wer die Wirkung von Salsa mal erlebt hat, weiß wie glücklich es macht und kann das nur bestätigen.
Also fangen Sie an Salsa zu tanzen und erleben es selbst!

6. Salsa hilft gegen Stress und Depressionen

Salsa ist der perfekte Ausgleich zum Alltag. Es hilft dabei Stress abzubauen und die Sorgen beiseite zu legen. Sport insgesamt ist Medizin gegen Stress, doch Salsa ist mit der Harmonie und den Umgang mit anderen Tänzern definitiv einer der besten Sportarten um stressfrei zu werden. Bei der Lebensfreude die Salsa ausstrahlt, können Depressionen nicht mithalten.

… mehr über den Salsa Tanz

Sie sind auf der Seite: Warum Salsa lernen